The Complete Hedgehog,
Volume 1
Sergey Shipov
Mongoose Press 2009
Foreword by
Garry Kasparov
Translated by
James Marfia
532 Seiten,
kartoniert,
1. Auflage 2009,
EUR 23,95

Die Belegexemplare
wurden freundlicherweise
von der Firma
Schach E. Niggemann

zur Verfügung gestellt.

 








von Erik Zude

Die KARL-Kolumne ergänzt die Printausgabe des KARL. Die Kolumne präsentiert Rezensionen aktueller und alter Schachbücher, Betrachtungen über die Literatur, Kultur und Psychologie des Schachs und gelegentliche Kommentare zum aktuellen Schachgeschehen.

 

AND NOW FOR SOMETHING COMPLETLY DIFFERENT...
EIN SEHR BEMERKENSWERTES SCHACHBUCH!


Sergey Shipovs "The Complete Hedgehog" ist nicht einfach ein gewöhnliches Eröffnungsbuch, auch wenn das Inhaltsverzeichnis darauf hindeutet. Shipov stellt auf eine sehr persönliche und engagierte Art seine Sicht auf den Igel dar.

Nach einleitenden Kapiteln über die geschichtlichen Ursprünge und die gängigen Eröffnungszugfolgen erläutert er sehr ausführlich die verschiedenen Aufstellungen, mit denen Weiß seinen geliebten Igel unter Druck setzen kann. Dieser erste Band behandelt dabei Stellungen, die sich aus der englischen Eröffnung ergeben.

1.c4 Sf6 2.Sc3 c5 3.g3 e6 4.Sf3 b6 5.Lg2 Lb7 6.0-0 Le7

Der wesentliche Inhalt:

Part I Classical Continuation 7.d4      42

Chapter 1-1 History and Pioneers      43
Chapter 1-2 The English Hedgehog Tabiya 7.d4 cxd4 8.Dxd4     69
Chapter 1-3 White aims for a Quick Attack on the Pawn at d6     92
Chapter 1-4 Two Plans by Uhlmann    150
Chapter 1-5 Trading off the Bishop at f6    214
Chapter 1-6 Notes on Move Orders in the 8.d4 System     278


Part II The 7.Te1! System      290

Chapter 2-1 First Experiences and Origins ...     291
Chapter 2-2 Black Castles Early. The Canonical Piece Setup    339
Chapter 2-3 The Modern Hedgehog. Sunrise to Sunset    425
Chapter 2-4 The Knight goes to c6       465
Chapter 2-5 New Ideas in the 7.Te1 System      490

Index of Players        528


Allein die Fülle des angebotenen Materials ist überwältigend! Auf über 500 eng bedruckten Seiten analysiert Shipov stets vollständige Partien, lediglich das eine oder andere vorhersehbare Partieende übergeht er. Satz, Layout und Druck sind sehr gut. Auch die vielen langen und verzweigten Varianten werden übersichtlich dargestellt. Das alles ist nicht selbstverständlich für einen noch wenig bekannten Verlag.

Shipov eklärt sehr anschaulich, dass der Igel gefährlich lebt. Schon das Erreichen der Standardstellung erfordert Genauigkeit, und danach verfügt Weiß über eine Fülle direkter und weniger direkter Angriffsideen. Dies ist auch die Motivation für das letzte Kapitel, in dem Shipov dem Leser einige Anregungen aus seinem Labor nahe bringt, wie immer mit pointenreichen Analysen versehen.

Soweit schon bemerkenswert. Außergewöhnlich ist jedoch auch Shipovs wortreicher, phantasievoller und des öfteren abschweifender Schreibstil, der in der Übersetzung von Marfia äußerst unterhaltsam zu lesen ist. Hier zwei Beispiele:

"In the woods, there are no well-trodden paths. One may reach the wood's edge, the arena for the coming battle, by a million ways - from different places, by different routes: cutting down trees, smashing through the underbrush, avoiding traps and pitfalls. The Hedgehog System presumes an initial stage where both sides develop without coming into direct contact, a place where one may find - well, perhaps not a million, but certainly dozens of ways to reach the same key positions."

.Und an anderer Stelle:
"The light dims. The curtain falls ... Would you all stand, please? Let us send the Hedgehog on its last journey - in silence."

Keine Angst, das ist nicht das Ende. Shipov zeigt - wie gesagt - noch einige Ideen ... Ein wirklich bemerkenswertes "Schachbuch"!

Angesichts der höchsten Reputation, die Shipov als Großmeister, Analyst und eben auch Igel-Spezialist genießt - im Vorwort von Garri Kasparow noch untermauert -, wird dieser Band auf absehbare Zeit die ultimative Referenz für den englischen Igel darstellen.

Fazit
Ein absolutes Muss für Igel-Anhänger und deren hartnäckige Gegenspieler. Sehr empfehlenswert für alle, die ihr Verständnis für igel- und scheweninger-artige  Stellungen erweitern wollen.
Ein empfehlenswertes, unterhaltsames und sehr tiefgründiges Schachbuch für alle anderen.

 

ZUR KOLUMNENSEITE

ZUR AKTUELLEN AUSGABE

.

.