INHALT

EDITORIAL 3

BLITZLICHT 5

WAS WAR 6

SCHWERPUNKT:
DEUTSCHE SCHACHOLYMPIADEN

IN DER WEITEN WELT UMSCHAU HALTEN 14
Hamburg 1930

LANDAU GEGEN LUNDIN 18
Eine unbekannte Olympiade-Partie

PROPAGANDA AUF 64 FELDERN 20
München 1936

VON MÜNCHEN BIS DRESDEN 28
Wolfgang Uhlmann und das DDR-Team

DER ERSTE SCHACHLADEN DER DDR 34
Von Frank Große

ALLES ETWAS ZU ENG 38
Hajo Hecht über Siegen 1970

TURNIER DER SUPERLATIVE 44
Alles Wissenswerte über Dresden 2008

LIEBER DIE UKRAINE ... 48
Das Projekt „Partnerschulen“

ÜBERWÄLTIGENDE VERANSTALTUNGEN 50
Klaus Bischoff über seine Olympiaden

RUBRIKEN

INSTANT CHESS: KREATIVITÄT AM SCHACHBRETT 56
Von Michael Ehn und Ernst Strouhal

WENN DER EISBERG EXPLODIERT 58
Von Wolfram Runkel

SCHACH-EXPEDITIONEN: MILLENNIUMSPROBLEME 60
Von Christian Hesse

KRITIKEN 62

Kindgerecht: Kater Rob spielt Schach – Herkulisches Projekt:
Die Internetseite OlympBase.org
– Der andere Blick: Ticken Schachspieler anders? – Komplettes Eröffnungsset: ChessBase 10, Corr Database 2009, Rybka 3 – Ein Wort zum Schluss

schacholympiade

Titelbild vergrößern

Die Ausgabe
können
Sie gleich
hier bestellen.