Dr. Miroslav Filip

 

Wolfgang Uhlmann

 

VERWECHSLUNG IN TWEED

TEXT: Stefan Löffler

 

Wolfgang Uhlmanns Frau merkte es gleich, als die vorige Ausgabe von KARL eintraf. Der Mann, dessen Foto die Rubrik Lieblingspartie zierte, war nicht der ihre. Im Gegensatz zur Redaktion erkannte sie auch, dass es sich um Miroslav Filip handelte. Die Uhlmanns hatten den tschechischen Großmeister auf verschiedenen Reisen kennen und schätzen gelernt. Einmal abgesehen davon, dass Filip ihm beim Interzonenturnier 1962 in Stockholm einen Platz im Kandidatenturnier vor der Nase wegschnappte, hat Wolfgang Uhlmann kein schlechtes Wort für den Kollegen.

Wie es zu der Verwechslung kam? KARL-Mitarbeiter Jürgen Brustkern, der an einem Buch über die Turniere in Hastings arbeitet, fand bei seinen Recherchen vermeintlich zwei Uhlmann-Aufnahmen aus dem südenglischen Badeort. Aufgrund der eindrucksvollen Tweedjacke, die auch im Text vorkam, entschied sich die Redaktion für die falsche. Der Herr unten im Bild ist aber unzweifelhaft der wahre Sieger der 1973 in Hastings gespielten Partie Uhlmann - Smyslow.