INHALT

EDITORIAL 3

ZUSCHRIFTEN / BLITZLICHT 5

WAS WAR 6

WAS KOMMT 10

SCHWERPUNKT: FRAUENSCHACH

MATTE DAMEN 12
Ursachenforschung von Michael Klyszcz

STIMMEN ZUM THEMA 18
Eine Zitatensammlung

VON DER SCHWÄCHSTEN ZUR STÄRKSTEN FIGUR 19
Die Dame im Schach des Mittelalters

VON MENCHIK BIS POLGAR 20
Kurzer Abriß der Geschichte des Frauenschachs

SCHICKSAL EINES FRÄULEINWUNDERS 28
Der Lebensweg der Sonja Graf-Stevenson

DIE FRAUENBUNDESLIGA 35
Von Raimo Vollstädt

SCHACH RETTETE MIR DAS LEBEN 36
Der Kampf der Andrea Hafenstein

JUDIT POLGAR 38
Anmerkungen zu einem Phänomen

ICH KÄMPFE GERNE AM BRETT 40
Interview mit Weltmeisterin Antoaneta Stefanowa

GRÜSSE AUS INDIEN 44
Von Aarvind Aaron

GESELLSCHAFTSSPIEL IN FARBE 46
Die Künstlerin Elke Rehder

SCHMETTERLINGE 48
Anna Dergatschowa über Beziehungen unter Schachspielern

RUBRIKEN

SCHARFE STELLUNGEN LIEGEN MIR 50
Die Lieblingspartie von Zoltan Almasi

IM PORTRÄT: RAINER POLZIN 54

KURZE ERINNERUNG AN ALICE UND ARNO SCHMIDT 60
Von Michael Ehn und Ernst Strouhal

MIT LIEBE! 62
Von Ulrich Stock

KRITIKEN 64

Reuben Fines Comprehensiv Record - Zellers Einblicke in die Meisterpraxis - Ein Wort zum Schluss


 


Titelbild vergrößern

Die Ausgabe
können
Sie gleich
hier bestellen.